Drei Normen und vier Bestleistungen beim WLV Werfercup

Bei der zwanzigsten Auflage des Wiesbadener Werfercups konnten sich unsere Diskus-Asse in prächtiger Verfassung präsientieren.

Bereits am gestrigen Abend konnte Ellen Goroncy  mit 42,21m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen und gewann damit den B-Wettkampf der weiblichen U18.

Im Wettkampf der weiblichen U20 erzielte Michelle Berger mit 47,83m ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung und belegte einen tollen dritten Platz.

Der Diskuswettbewerb der männlichen U20 wurde von den beiden Prüfer Brüdern dominiert. Henning siegte mit neuer persönlicher Bestleistung von 65,03m und auch sein jüngerer Bruder Clemens konnte sich mit starken 61,62m in toller Form präsentieren. Damit haben beide souverän die Norm für die U20-Europameisterschaften abgehakt.

Kristin Pudenz ging im international stark besetzten A-Wettkampf der Frauen an den Start und konnte sich mit sehr guten 60,53m präsentieren. Damit überbot sie bereits zum zweiten Mal die Norm für die U23-Europameisterschaften.

Im abschließenden Diskuswettkampf der Männer ging Markus Münch an den Start. Er erzielte gute 63,53m und belegte damit den fünften Platz.

Wir gratulieren allen Athleten und freuen uns auf noch weitere Würfe bei den Halleschen Werfertagen am kommenden Wochenende.

 

 

 

Leave a comment